BIG6-Finale am 10.06. in Frankfurt

    So sehr ich mich auf das Finale freue(wir werden den Urlaub im Europapark früher beenden und direkt zum Stadion kommen), so geht mir der Gameday morgen unter.

    Ich denke, wenn ich mir die Aktivitäten hier im Forum anschaue, dass uns das Big 6 Finale morgen Zuschauer kosten wird. Schade.

    TK3172 schrieb:

    Grizzly81 schrieb:

    Gibt es schon eine Prognose der Zuschauerzahlen, Vorverkaufswerte oder sowas?


    Dazu musst du ins FF gehen. Da gibts nen ganz zuverlässigen Zähler. gamer lol


    Der zählt ja leider nicht mehr! Ich persönlich hab seine Zahlen und auch Diagramme immer mit Interesse zur Kenntnis genommen.
    Man konnte da auch schon immer Wochen im voraus erkennen wie voll es im Stadion wird. Aber er wird im FF ja richtig gemobbt, so dass er sich zurückgezogen hat. Schade eigentlich.
    was ich nicht so ganz verstehe ist die tatsache, dass hier schon gründe für eine geringere zuschauerzahl gesucht werden, wenn noch gar nicht gespielt ist und keiner die zahl kennt? wie siehts denn im vorverkauf aus, gibts da zahlen? sieht es da wirklich so schlecht aus oder warum?
    ich bin morgen da. mein kumpel ist morgen da. paar tausend andere auch. dabei denke ich nicht mal, dass das ergebnis letzte woche nachteilig ist. im gegenteil. das wetter dürfte für ein paar hundert kurzentschlossene eher wichtig sein, aber nach eurer logik dürfte außer hall und braunschweig kein spiel gut verkauft werden...
    Man kann ja bei der Platzwahl beim Ticketkauf sehen wie viele Plätze in den einzelnen Blocks noch zu haben sind.
    Das lässt durchaus schon Rückschlüsse zu wie voll das Stadion am Samstag wird. Ich schätze, dass gegen die Comets so 2500 bis 3500 Leute da sein werden. Gegen Braunschweig schätze ich 5000 - 6000 Zuschauer. Dass wir die Bude am 10.06 so voll bekommen wie letztes Jahr gegen Hall (ca. 7500 Zuschauer) sehe ich zur Zeit mal noch nicht so. Dafür sind noch zu viele freie Plätze zu haben.
    Letztes Jahr gegen Hall waren eine Woche vor dem Spiel schon die ersten Blöcke kpl. ausverkauft, danach sieht es zur Zeit noch lange nicht aus.
    Klar bist du da und der eine oder andere hier aus dem Forum auch. Wir sind auch der innere Fankreis. Der düfte sich bei Universe auf 2000-2500 Leute belaufen. Dazu kommen Tagesgäste, "Mitgebrachte" und Sponsorkarten. Somit erreichen wir m.E. im ungünstigsten Fall 3000-3500 Leute. Der Rest sind Gelegenheitsbesucher, die auf Werbung, Wetter, Gegner, Erfolg der Mannschaft und Eventcharacter reagieren. Insofern bin ich der Meinung, dass einige, die sich das mal anschauen möchten oder mal wieder vorbeikommen wollen, doch lieber das Spiel in der Woche danach nehmen werden. Insofern bin ich mir sicher, dass uns das Endspiel morgen Zuschauer kosten wird.
    Noch ein kleiner Hinweis: Die Allgäuer haben letztes Jahr die wenigsten Zuschauer gezogen, soweit ich das richtig in Erinnerung habe. Für die Leute die wenig bis keine Ahnung haben hört sich München oder Stuttgard besser an. Es kann also sein das es das schlechtbesuchte Spiel in diese Jahr wird, weil der Gegner "nicht zieht".

    Laut Blockbelegung ( überflogen ) würde ich mit weniger als dem Stuttgardspiel letzte Woche rechnen.
    Jetzt gebe mich meinen Senf auch mal dazu.
    Wenn ich mir das durchlese,habe ich den Eindruck, dass über 2500 Zuschauer schon geklagt wird.
    Klar sehe ich Spiele lieber vor voller Hütte, aber manch Verein wäre froh über 2500 Besucher in der Saison (überspitzt gesagt).
    Dann müssen wir halt mehr Stimmung machen.
    [Ich wollte noch smileys einfügen,aber finde keine, weil ich auf dem Handy tippe]

    P.s. ich freue mich schon auf morgen
    ich bin zu alt für diesen sch... pardon

    wizard49er schrieb:

    Klaro muss man bei unserer Sportart sich freuen wenn 2500 Zuschauer kommen.
    Das Problem sind aber der Aufwand und die hohen Kosten für Stadion und das drumherum.
    Deswegen wäre es halt wünschenswert wenn wir immer über 3000 Zuschauer haben, da der Verein soviel ich weiß mit dieser Zahl kalkuliert.


    Wenn ich die GF der FUB richtig verstanden habe, wird sehr konservativ mit 2.000 Zuschauern pro Spiel geplant. Und das sollte auch im schlechtesten aller Fälle zu schaffen sein, zumal ja über 1.000 Tickets schon über die Dauerkarten "bezahlt" sind.