Spielerabreise

      Spielerabreise

      Benij Bubik und Viliseni Fauonuku sind bereits in ihre Heimat zurückgekehrt.

      Ich persönlich finde es schade, dass schon zwei Spieler abgereist sind, ohne dass man sich von ihnen richtig verabschieden konnte.

      Ich hoffe, wenigstens bei den anderen Spielern bekommen die Fans diese Gelegenheit.
      Schon bei der Ankunft kamen viele eher still und heimlich, bzw. man hat erst im Nachhinein davon erfahren, bzw. sie beim Fanday kennengelernt.

      Schön wäre es natürlich, wenn es eine Art Abschiedsfeier oder ähnliches geben würde oder aber man zumindest erfährt, wann und wo sie abreisen.

      Auch wenn wir diese Saison nicht mit dem Titel des Südmeisters oder gar des Deutschen Meisters abschließen konnten, so haben die Spieler doch großartiges geleistet (immerhin sind wir EFL-Champion!) und den Fans viel Freude (auch außerhalb des Spielfeldes) bereitet. Dafür möchten sich vielleicht einige von uns persönlich bedanken.
      ...ein "leidiges" thema....und ewig grüßt das murmeltier......
      ...auch da läuft es anders als vielleicht bei anderen vereinen...ich finde dies auch immer schade....... miffy
      Ich schließe mich den bisherigen Schreibern absolut an.

      Es ist sehr schade, dass man die Spieler nicht gebührend verabschieden kann. Innerhalb der Saison kann ist es verstehen, wenn man aus sportlicher Sicht nicht gleich die Gegner darauf hinweisen möchte, wer von den Spielern nach Hause geflogen ist. Jetzt aber nach der Saison gebührt jedem Spieler, der seine Heimreise antritt ein "lila" Abschied.
      Ich will ja niemanden zu nahe treten, aber wenn ihr den Arbeitgeber wechselt verabschiedet ihr euch da von Jedem?
      Vlt. ist es auch für den ein oder anderen Spieler auch nur ein Job. Auch wenn wir uns gerne als große Familie bezeichnen, die Jungs erfüllen eine Vertrag, werden bezahlt etc. sowas ist ein Job.