Divisional + Conference Playoff Games Saison 2018

      na ja, das, was robey-coleman mit lewis von den saints gemacht hat, war ja fast schon ein perfekter helicopter tackle, auf den ich früher stolz gewesen wäre. dazu noch wunderschön klatschend helmet-to-helmet. das hätte nicht nur ne flagge geben müssen, sondern auch ein verfrühtes duschen. und der ball kam dann auch irgendwann noch vorbei, als der spieler schon fast am boden lag. wenn du ein lehrbeispiel für ne derbe kombination von interference und personal foul brauchst, das wärs. noch offensichtlicher hätte man das foul wohl nur mit nem holzknüppel begehen können.
      der judge stand übrigens direkt daneben. der hat nen klugen hund, nen stock, ne armbinde und die vorzeitige verrentung verdient. sowas ist eigentlich bei profi-schiedsrichtern nicht wirklich entschuldbar.

      und zu brady : man muss ihn nicht mögen. aber man kann. ich mag ihn halt nicht so. ich hab mehr für die underdogs übrig, deshalb wäre mir mahomes vs goff halt deutlich lieber gewesen als brady vs brees. verdient hätten es alle der vier. aber manche hatten halt schon, andere nicht...

      Karl wrote:



      und zu brady : man muss ihn nicht mögen. aber man kann. ich mag ihn halt nicht so. ich hab mehr für die underdogs übrig, deshalb wäre mir mahomes vs goff halt deutlich lieber gewesen als brady vs brees. verdient hätten es alle der vier. aber manche hatten halt schon, andere nicht...


      Aber in diesem Fall war Brady doch der Underdog search Die Patriots hatten sogar die geringste Gewinnchance, wenn man den NFL-Experten Glauben schenken darf :D

      Ich bin mir sicher, die beiden, Mahomes und Goff, werden wir in Zukunft öfter mal Anfang Februar spielen sehen.

      sascha_F wrote:

      Karl wrote:



      und zu brady : man muss ihn nicht mögen. aber man kann. ich mag ihn halt nicht so. ich hab mehr für die underdogs übrig, deshalb wäre mir mahomes vs goff halt deutlich lieber gewesen als brady vs brees. verdient hätten es alle der vier. aber manche hatten halt schon, andere nicht...


      Aber in diesem Fall war Brady doch der Underdog search Die Patriots hatten sogar die geringste Gewinnchance, wenn man den NFL-Experten Glauben schenken darf :D

      Ich bin mir sicher, die beiden, Mahomes und Goff, werden wir in Zukunft öfter mal Anfang Februar spielen sehen.


      Mahommes gebe ich dir Recht. Für mich der beste QB aktuell. Die werden noch ihre Defensive verstärken und wenn sie dann gut durch die Saison ohne Verletzten kommen, sind sie der heisseste Kandidat.
      .Bei den Rams ist die Situation ganz anders. Erstens ist Goff lange nicht so gut , wie Mahommes. Und zweitens hatten die Rams alles auf dieses Jahr gesetzt. Die haben überhaupt keinen Capspace mehr frei. Die werden sicherlich die nächsten Saison was abgeben müssen. Suh z. B, hatte auch nur einen ein Jahres Vertrag. Ich rechne die nächsten Jahren auch mit den Cowboys, die jetzt im Staff was ändern. OC ist gegangen. Und auch wenn ihr lacht, die Browns kann ich mir sehr gut in den Play Offs nächstes Jahr vorstellen. Man muss sowieso sagen in der NFL ist vieles möglich. Siehe die Jaguars. Letzte Saison beste Defensive der Liga, fast im Superbowl, und dieses Jahr? Die einzigen Konstante in den letzten 10 Jahren waren leider die Patriots und meine Dolphins, die eine ausgeglichene Saison immer hatten, nie schlecht, aber auch nie gut genug für die Playoffs.( bis auf 2016)
      Aber da wird sich wohl auch was ändern nächstes Jahr. nach unten mit neuen Trainer, tannahill vielleicht weg, und einem Rebuild. Und 2020 holen sie dann, wenn der Plan funktioniert endlich einen richtig guten QB, wie Tua oder Fromm.

      Post was edited 3 times, last by “Dolfanuniversum” ().

      Dolfanuniversum wrote:

      sascha_F wrote:

      Karl wrote:



      und zu brady : man muss ihn nicht mögen. aber man kann. ich mag ihn halt nicht so. ich hab mehr für die underdogs übrig, deshalb wäre mir mahomes vs goff halt deutlich lieber gewesen als brady vs brees. verdient hätten es alle der vier. aber manche hatten halt schon, andere nicht...


      Aber in diesem Fall war Brady doch der Underdog search Die Patriots hatten sogar die geringste Gewinnchance, wenn man den NFL-Experten Glauben schenken darf :D

      Ich bin mir sicher, die beiden, Mahomes und Goff, werden wir in Zukunft öfter mal Anfang Februar spielen sehen.


      Mahommes gebe ich dir Recht. Für mich der beste QB aktuell. Die werden noch ihre Defensive verstärken und wenn sie dann gut durch die Saison ohne Verletzten kommen, sind sie der heisseste Kandidat.
      .Bei den Rams ist die Situation ganz anders. Erstens ist Goff lange nicht so gut , wie Mahommes. Und zweitens hatten die Rams alles auf dieses Jahr gesetzt. Die haben überhaupt keinen Capspace mehr frei. Die werden sicherlich die nächsten Saison was abgeben müssen. Suh z. B, hatte auch nur einen ein Jahres Vertrag. Ich rechne die nächsten Jahren auch mit den Cowboys, die jetzt im Staff was ändern. OC ist gegangen. Und auch wenn ihr lacht, die Browns kann ich mir sehr gut in den Play Offs nächstes Jahr vorstellen. Man muss sowieso sagen in der NFL ist vieles möglich. Siehe die Jaguars. Letzte Saison beste Defensive der Liga, fast im Superbowl, und dieses Jahr? Die einzigen Konstante in den letzten 10 Jahren waren leider die Patriots und meine Dolphins, die eine ausgeglichene Saison immer hatten, nie schlecht, aber auch nie gut genug für die Playoffs.( bis auf 2016)
      Aber da wird sich wohl auch was ändern nächstes Jahr. nach unten mit neuen Trainer, tannahill vielleicht weg, und einem Rebuild. Und 2020 holen sie dann, wenn der Plan funktioniert endlich einen richtig guten QB, wie Tua oder Fromm.



      Stimmt, daran hatte ich im Falle der Rams gar nicht mehr gedacht!
      Und dass die Browns die Playoffs erreichen, dachte ich eigentlich schon dieses Jahr. Unglücklicherweise liefen einige Spiele sehr eng und zum Nachteil der Browns, ich erinnere mich an mindestens 4 Spiele, die mit 3 oder weniger Punkten verloren gingen. Die haben einen jungen hungrigen Kader, wenn die Rookies noch eine Schippe drauf legen, dann gewinnen sie diese engen Spiele und haben plötzlich mal 10-6 statt 7-8-1.
      Das war im Jahr zuvor schon gar nicht mal so selten so.
      So schlecht wie ihre Bilanz waren die Browns auch damals eigentlich nicht.
      Kann man sich hald nur nix für kaufen...

      sascha_F wrote:

      Ich bin mir sicher, die beiden, Mahomes und Goff, werden wir in Zukunft öfter mal Anfang Februar spielen sehen.


      Hat man bei Marino zu Beginn seiner Karriere auch gedacht.
      Ergebnis ist bekannt, war dann doch nicht so.
      Ob einer der beiden - oder beide - mehr Glück hat wird die Zukunft zeigen, voraussetzen kann man es aber eben nicht.