Roster 2019: Zu- und Abgänge

      New

      Klappern gehört zum Handwerk. Wenn es mit Anthony und André zu einem engen (und ansehnlichen) Spiel bei den Unicorns kommt, kann ich mir schon eine positive Zuschauerresonanz - vor allem in einem eventuellen PO-Viertelfinale zu Hause - vorstellen. Dann hast Du die Kosten wieder raus.
      Wenn allerdings WR#7 Sebastian Sagne verletzungsanfällig bleibt, haben wir einen guten Ersatz, der keinen A-Spot benötigt. Wer will schon ein PO-Heimspiel, dessen Ausgang schon vorher fest steht.

      New

      Eine Verpflichtung die auch mir ein Wow ins Gesicht gezaubert hat. Ich habe einige College Games gesehen und davon auch mit ihm. Sehr guter Possession WR der stark ist und auch dahin gehen kann wo es weh tut.
      Aber auch ich hoffe das seine Verpflichtung wirtschaftlich keinen Nachteil für unsere Universe bedeutet.

      New

      ...fürs hall-spiel ist er spät dran. da wäre zwei spiele früher als jetzt ne idee gewesen. aber ein mann wie der sollte schnell im system drin sein, höchstens unser qb braucht etwas zeit, sich auf ihn einzustellen... phatgrin
      nach den highlightvideos ist er rattenschnell, hat fantastisch sichere hände und eine gute körperbeherrschung. bei uns fehlen ihm die starken blocker wie in purdue, dafür hat er in der gfl auch eher nicht so schnelle bluthunde am bein hängen wie im college. er ist zweifellos besser als alles, was wir derzeit so haben. so ein kaliber wie den hätte ich mir für nächste saison von anfang an gewünscht...

      New

      Ja, der sieht schon nicht schlecht aus, ich mag aber auch seinen QB gerne! Der ist allerdings noch 1-2 Jahre am College...

      Übrigens ist mein Kenntnisstand, dass die beiden Kaderergänzungen durch zusätzliches (zweckgebundenes) Sponsorenengagement getragen werden, also keine finanzielle Mehrbelastung für die FUB entsteht.

      New

      Big_Al wrote:

      Ja, der sieht schon nicht schlecht aus, ich mag aber auch seinen QB gerne! Der ist allerdings noch 1-2 Jahre am College...

      Übrigens ist mein Kenntnisstand, dass die beiden Kaderergänzungen durch zusätzliches (zweckgebundenes) Sponsorenengagement getragen werden, also keine finanzielle Mehrbelastung für die FUB entsteht.

      Seht Ihr, schon wieder eine schnelle Tranparenz hergestellt von Alex!
      Vielen Dank dafür!

      New

      Karl wrote:

      . so ein kaliber wie den hätte ich mir für nächste saison von anfang an gewünscht...

      ...wieso der Konjunktiv?
      Kann ja sein, dass er auch nächste Saison für uns spielt, oder nicht?

      New

      klar warum nicht kommt alles auf die verhandlungen an und nen A spot belegt er auch nicht mit dem französichen pass was die taktik mit andrew ness wenn er dann möchte oder aber generell beibehalten könnten

      New

      Das ist jetzt natürlich weit in die Zukunft geblickt und mehr ein Gedankenspiel, aber seine Verpflichtung würde ein großes Problem lösen. Ich finde es hat sich über die letzten Jahre immer mehr herauskristallisiert, dass ein WR Corps ohne einen Top A Receiver immer schwächer bleibt als eins mit, egal wie gut die E-Receiver sind. Ich glaube das liegt auch irgendwie am Wettbewerb und der Arbeits-/ Trainingsmoral, die sie in die Positionsgruppe bringen - ganz zu schweigen von der Erfahrung, die sie weitergeben können. Insofern wäre das eine solche Lösung, mit der man gleichzeitig noch einen A QB und RB oder auch Liner aufstellen könnte. Insofern bin ich fast gespannter wie seine Anwesenheit sich auf die anderen Receiver auswirkt, als auf seine Leistung allein.

      Allerdings glaube ich, dass der gute Mann noch nicht mit der NFL angeschlossen hat. Die meisten halten sich noch 2-3 Jahre fit, bevor sie den Traum begraben...

      New

      stimmt das ist weit in die zukunft gedacht ! ich fand die idee mit andrew aber auch sehr zukunftsträchtig zumindest wenn man bedenkt das es zur zeit doch mehr talente in der D gibt in europa wie in der O-line ( gefühlt ) und sich dann eher dort zu stärken