Kick Off als Field Goal ?

      Kick Off als Field Goal ?

      Meine Schwiegermutter (Fußball-Fan) hatte mich folgendes gefragt:

      wenn ein Kicker, bei einem Kick Off den Ball zwischen den Torstangen (überhalb) durch kickt.
      (ja, ich weiß. Nur ein Gedankenspiel)
      Darf er das? Gäbe das Punkte?

      Ich habe noch gar nicht darüber nachgedacht. Ich würde sagen es gibt einen Touchback.
      Kennt sich jemand mit den Regeln aus?
      ich bin zu alt für diesen sch... pardon
      Die Frage ist eher, wenn beim Kick-off der Ball in der Endzone von der kickenden Mannschaft gesichert wird, ist es dann direkt Touchdown, bekommt die kickende Mannschaft knapp vor der Endzone oder auf anderer Höhe den Ball? Nach 10 Yards ist der Ball ja frei und kann von jedem gesichert werden.
      Beim Punt wird der Ball bewusst an die andere Mannschaft abgegeben. Die puntende Mannschaft kann sich nur den Ball für sich sichern (nicht für Raumgewinn nach vorne tragen), sofern der Ball von der Returnmannschaft berührt wurde (Muff).
      Beim Kick Off darf, wie schon oben erwähnt, das Kicking Team den Ball erst berühren, wenn min. ein Spieler des Receiving Teams den Ball vorher berührt hat. Insofern ist ein direkter TD nicht möglich, es sei den der Ball wurde vom Receiving Team berührt, kullert dann in die Endzone (oder ist schon dort) und wird dort vom Kicking Team gesichert. In meinem Verständnis wäre das dann ein TD, da der vierte Versuch immernoch ein Offense Spielzug ist und die Offense keine Safetys erzielen kann.
      Das Kicken des Balles durch die Uprights ist ein ganz normaler Touchback und gibt keine Punkte.

      Übringens hat die NCAA kürzlich für die 2018er Saison eine Regel beschlossen, dass ein Fair Catch überall innherhalb der 25 yd Linie des Receiving Teams als Touchback gewertet wird um die Zahl der Returns weiter zu reduzieren. Dürfte 2019 dann auch in Deutchland kommen.
      Ich muss Big Al korrigieren. Nach 10 Yards ist es ein freier Ball entgegen dem Punt. Beim Punt gilt das Beschriebene von Big Al.

      Fliegt er in irgendeiner Form -auch durch die Torstangen- über das Ende der Endzone hinaus, ist es ohne Berührung des Receiving-Teams ein Touchback.

      Hätte das Receiving Team den Ball berührt und er geht über die Auslinie hinter der Endzone, ist es ein Safety.

      thorroth wrote:

      Nach 10 Yards ist es ein freier Ball entgegen dem Punt.

      jup. ansonten wäre ein onside-kick ja unmöglich... wobei ich aber zu wissen glaube, dass der allererste kickoff zu spielbeginn so nicht gespielt werden darf. war zu unserer zeit so. bin aber für heute nicht 100% sicher.

      thorroth wrote:

      Fliegt er in irgendeiner Form -auch durch die Torstangen- über das Ende der Endzone hinaus, ist es ohne Berührung des Receiving-Teams ein Touchback.

      100% kooooorekt. dasselbe gilt auch, wenn der kickoff in der endzone unberührt über die seitenauslinie geht. vor der endzone isses ne flagge gegen das kicking team...
      Warum sollte der erste Kick-off nicht nach 10 Yards ein freier Ball sein? Wenn der Kick-off zu Beginn der zweiten Halbzeit nach 10 Yards erobert werden darf (Comets vs. Scorpions 2018) wäre es unfair, wenn dies beim allerersten Kick-off nicht sein dürfte.
      Leider kenne ich die College- und NFL-Regularien nicht gut genug. Könnte es sein, dass es für ein Touchback genügt, wenn der Ball nach dem Kick-off in der Endzone landet? Ich finde an dem Gedanken, dass ein in der Endzone vom Kickingteam gefangener Ball direkt zum Touchdown führt, großen Gefallen. Wie ist das eigentlich? Beim Punt darf nach einem Muff der Ball vom Kickingteam nur gesichert, aber nicht weiter nach vorne getragen werden. Gilt das Gleiche auch beim Kick-off nach den 10 Yards?

      juergenmainz wrote:

      wäre es unfair, wenn dies beim allerersten Kick-off nicht sein dürfte.

      war damals (ende der siebziger jahre) so, da haben wir mal ne flagge wegen einem "verunglückten" kickoff zu spielbeginn gefangen, der in einem unbeabsichtigten onside kick endete. der kicker war ausgerutscht und wir mussten nochmal mit raumverlust kicken.

      juergenmainz wrote:

      Könnte es sein, dass es für ein Touchback genügt, wenn der Ball nach dem Kick-off in der Endzone landet?

      wenn er vorher unberührt dort liegen bleibt, dann ja. zurücktragen dürfte nur das receiving team. das kicking team wird ihn dann eh zu berühren versuchen, um einen späten return auszuschliessen...

      juergenmainz wrote:

      Ich finde an dem Gedanken, dass ein in der Endzone vom Kickingteam gefangener Ball direkt zum Touchdown führt, großen Gefallen. Wie ist das eigentlich?

      mal abgesehen von der dafür nötigen hangtime ne nette idee, aber die regel sagt, dass das ein touchback ist, wenn nicht einer vom receiving team blöd genug ist, den ball vorher zu berühren oder über dem kopf zu fangen versucht. unser coach hätte jeden von uns rund gemacht, der bei drohender gefahr dieser art dem ball nicht großräumig aus dem weg geht...
      Wenn der Ball in unberührt nach einem Kickoff in der Endzone herumliegt... Und ein Spieler des Kicking Teams in dort als erstes berührt und ihn damit sichert...
      Ist doch ein Touchdown, oder nicht?
      Beim Punt sicher nicht, aber beim Kickoff würde ich das schon vermuten.
      Der Ball ist ja für beide Teams frei nach 10 Yards, beide Teams können mit dem Ball anstellen, was sie wollen.
      Zum Beispiel die Luft aus ihm rauslassen, das allerdings wäre wohl eher albern...

      Karl wrote:



      Ist es der folgende Artikel, den Du uns näher bringen wolltest?

      "ARTICLE 7. a. When a free kick untouched by Team B touches the ground
      on or behind Team B’s goal line, the ball becomes dead and belongs to Team
      B.
      b. If the result of the free kick is a touchback (Rule 8-6) for Team B, they
      will put the ball in play at their 25-yard line."

      Zur Erläuterung: Team A ist das Kicking Team.

      und zur Ergänzung Rule 8-6:

      "b. A kick becomes dead by rule behind the defending team’s goal line and
      the attacking team is responsible for the ball being there"