Eurobowl am 09.06.2018

    Ich kann mir schon vorstellen, dass dieses zusätzliche Spiel und damit zusätzliche und sichere Miete bei den Verhandlungen mit dem FSV geholfen haben. Somit hilft der Verband damit schon der Universe. Allerdings wird der Verband mit dem Endspiel dann auch mit Sicherheit Geld verdienen. So ganz uneigennützig ist das nicht vom Verband.

    Den Lions rechne ich das hoch an, dass die sowas mitmachen, ungeachtet der Frage, ob die Lions überhaupt eine Wahl hatten.
    Ich denke dass die Lions sicher sein können, dass ihre Fans hier in Frankfurt wieder herzlich empfangen werden und wir hoffentlich ein tolles und spannendes Spiel sehen können.
    Sofern Universe konzentriert und ohne Überheblichkeit (da hat MS für mich unglückliche Formulierungen verwendet) das Spiel angeht (also wie im Playoff 2017), dazu ein vernünftiger QB, könnte es ausgeglichener werden. Die Lions ohne QB Casey Therriault sind in der Offense halt auch ein kleines Stück schwächer.
    2014 hatten die Berlin Adler das BIG6-Finale gegen die Lions mit 20:17 gewonnen, den GB gewannen die Lions 2014 gegen Schwäbisch Hall Unicorns mit 47:9. Je länger die Saison dauert, um so besser sind die Lions. Bin gespannt, wie gut die Lions mit ihrem neuen US-Import QB Jadrian Clark (von den Kirchdorf Wildcats!) schon eingespielt sind.
    Anbei der Vorbericht der Lions:
    newyorker-lions.de/eurobowl-xx…en-wieder-nach-frankfurt/
    Okay, also über 30€ werde ich auch nicht bezahlen für den Block J. Wenn aber die VVK Gebühr an Universe geht, heisst es also möglichst günstige Tickets erwerben.

    Dann gehe ich wohl eher nach ganz aussen, aber vielleicht böte sich hier auch mal wieder die Chance einer Fan Aktion. Ich sehe vor meinem inneren Augen einen vollbesetzten Stehblock der "Zu teuer" Schilder oder große Spruchbänder hoch hält, während der Rest des Stadions nur mässig belegt ist... Findet sich in euren Reihen Support für so eine Aktion?
    Wir unterstützen den Verein ja nicht nur finanziell wenn wir hingehen.
    Ganz vorne weg ist doch der wichtigste Punkt, unser Team anzufeuern, damit sie die nötige Motivation haben um das Ding heim zu bringen.
    Das kann man auch super von den günstigen bzw. Stehplätzen. Die Stufen sind übrigens auch groß genug für einen 3-Bein-Hocker ;)
    Ich find ein wenig komisch, dass die Blöcke A und E 28€ kosten, während L und I 32€ kosten. ebenso verhält es sich mit J und K im Vergleich zu B und D. Seit wann ist die Gegentribüne teurer als die Haupttribüne? Normal ist es umgedreht...

    Ein Schlem wer da eine Strategie darin sieht...
    Vorverkaufsinformation vom 15.05.2018 zum EB auf der AFVD-Seite:
    afvd.de/text.php?Inhalt=newsmeldung&ID=9896&HP=AFVD
    Die Kartenpreise orientieren sich an den Kartenpreisen der regulären GFL Heimspiel von Samsung Frankfurt Universe mit im Regelfall einem Zuschlag von ein bis drei EURO. Der Veranstalter ist gehalten, an den Stadionvermieter die reguläre Stadionmiete zu entrichten.

    Preise im Vorverkauf:

    Comfortseats: 52,00 EUR
    Kategorie 1: 35,00 EUR
    Kategorie 2: 31,00 EUR
    Kategorie 3: 28,00 EUR
    Stehplatz: 11,00 EUR

    Alle Preise im Vorverkauf sind inlusive Vorverkaufs- und Systemgebühr. Versandkosten und ggf. Kosten des Bezahlvorgangs basierend auf dem jeweiligen Bestellsystem können noch zusätzlich anfallen.

    FUB / SFU-Preise (reguläres Heimspiel):
    Comfort - Haupttribüne Block C: 52,00 € (unverändert)
    Kategorie 1 - Haupttribüne Blöcke B und D: 29,00 € (+6,00 € bzw. +20,7%)
    Kategorie 2 - Haupttribüne Blöcke A und E, Gegentribüne Blöcke I, J, K und L: 26,00 € (+5,00 € bzw. +19,2%)
    Kategorie 4 (beim EB K3) - Gegentribüne Blöcke H und M (Familienblock, Nichtraucher) : 18,00 € (+10,00 € bzw. +55,6%)
    Kategorie 3 Stehplatz (beim EB K4) Endblöcke N und O (eventuell auch G oder auch F): 10,00 € (+1,00 € bzw. +10,0%)
    zzgl. 1,00 €-Aufschlag beim Kauf an der Tageskasse bzw. 2,00 € Aufschlag print@home oder 1,95 € VVK-Gebühr an Ticketschaltern
    Ausgerechnet bei denen, die genug Geld haben, um sich einen Comfortseat leisten zu können, gibt es keinen Aufschlag.
    Interessant auch, dass es eine Veranstaltung auf den Stadionnebenanlagen gibt und deswegen der Kickoff eventuell von 19:30 Uhr auf 20:00 Uhr verschoben werden könnte.
    Die Berechnung zum Aufpreis des Familienblocks ist nicht ganz korrekt. Für Kinder beträgt der Aufschlag 22 Euro, was 466% sind. Wenn man sich angeschaut hat, wieviele Familien mit Kindern vorgestern da waren, wünsche ich viel Spaß bei einer kuscheligen Runde. Aber auch der Beginn um eventuell 20 Uhr richtet sich ja nicht an Familien.

    Ich bleibe lieber fern. Das mache ich nicht mit, so sehr mich dieses Spiel interessieren würde. Da bekommt lieber Universe ein zweites Mal mein Geld. Immerhin kann ich für dieses Spiel zu zwei normalen Spielen gehen und das Geld fließt dann auch an Universe.

    juergenmainz schrieb:

    Es gibt eine eigene Seite mit tollen Photos:
    2018.eurobowl.info/
    1.) So voll wird es vermutlich nicht. Aus stimmungstechnischen Gründen und für die Spieler wäre ein hoher Besuch toll.
    2.) Wieso ein Bild mit den Unicorns und nicht mit NewYorker Lions?


    Zuerst einmal danke. ;-)

    Zu 2) der Verband wollte keine Spielszenenfotos, sondern nur welche auf denen das Stadion zu sehen ist.