Eurobowl am 09.06.2018

    Du hast das Thema Sonny W. vorsichtig aufgegriffen und er versucht sicherlich sein Bestes zugeben, aber das reicht für große Spiele einfach nicht. Qualität und Psyche sind schlecht von einander zu trennen. Ein Giron ist bereits im letztjährigen Eurobowlfinale kopfschüttelnd und wild gestikulierend in Hinblick auf Pässe/IC aufgefallen. Sollte man nicht tun, ist aber auch menschlich und verständlich. Die Qualitäten eines Ulrich, D.Zimmermann oder Ehrenfried hat er nunmal nicht. Das hat m.E. nichts mit Blockaden zu tun.