Gelten die Dauerkarten denn nun ?

    Die Verlinkung auf von der Homepage zu dem Ticketshop ist ja wieder verfügbar. Gekauft werden können die Tickets jedoch noch nicht. Sobald das freigeschaltet ist wissen wir definitiv ob die Karten noch Gültigkeit haben, das wäre dann daran erkennbar das die Plätze nicht gekauft werden können. Ich denke das vor diesem Schritt noch eine Kommunikation erfolgt seitens der FUB / Insolvenzverwalter / Verein.
    Dieser Beitrag kann Spuren von Ironie oder Sarkasmus enthalten
    Hallo AlfWer,

    vorweg vielleicht erst nochmal ein Zitat aus der letzten Pressemitteilung zu dieser Thematik:

    Ab dem 12. April 2018 erworbene Eintrittskarten behalten ihre Gültigkeit. Heimspielkarten, die vor diesem Datum gekauft wurden, also bis zum 11. April 2018, berechtigen juristisch gesehen jedoch nicht zum Einlass. Vielmehr stellt der Ticketpreis eine Insolvenzforderung dar. „Laien ist dies kaum vermittelbar. Wir führen daher intensive Gespräche mit Sponsoren und Verantwortlichen, um auch für diese Fans eine zufriedenstellende Lösung zu finden“, so Rittmeister. Gerade jetzt benötige Frankfurt Universe den Rückhalt seiner Anhängerschaft mehr denn je.


    An der oben geschilderten juristischen Faktenlage kann leider keiner etwas ändern. Wenn überhaupt, dann geht es also nur über den Weg, dass sich jemand findet, der uns Dauerkarten-Inhabern den Eintrittspreis noochmal sponsert. Zumindest ist das mein aktuelles Verständnis der Lage (und wenn sicher auch nicht 100%ig korrekt wiedergegeben, dürft es doch recht nahe an der Realität sein).

    Ich hoffe natürlich auch, dass es eine solche Lösung geben wird, denn es dürfte allen Beteiligten (OK, wahrscheinlich allen bis auf einer Person) klar sein, dass man auch gleich die Lichter ausmachen kann, wenn man diejenigen, die mit einem frühzeitigen DK-Kauf das Projekt unterstützen wollten, jetzt in die Röhre gucken lässt. Aber: ich sehe eine Lösung nicht als "gottgegeben" an - mir ist bewusst, dass alle Beteiligten eine Lösung finden müssen, bei der "irgendjemand" nochmal einen Betrag X zahlt, weil "meine" DK eigentlich eine Forderung gegen die Insolvenzmasse darstellt. Da hilft kein "Schönreden" - die Lage ist nunmal so, wie in der Pressemitteilung dargestellt. Aber "Schwarzmalen" ist sicher genauso fehl am Platz! nono

    => Solange es keine Gegenteilige Mitteilung gibt, gilt zumindest bei mir das Prinzip Hoffnung! ^^

    Sorry wenn auch ich Dir keine definitive Aussage geben kann - aber ich hoffe, es wurde klar, dass das momentan keiner kann. Weder Insolvenzverwalter, noch FUB / Verein.

    Flo schrieb:

    Die Verlinkung auf von der Homepage zu dem Ticketshop ist ja wieder verfügbar. Gekauft werden können die Tickets jedoch noch nicht. Sobald das freigeschaltet ist wissen wir definitiv ob die Karten noch Gültigkeit haben, das wäre dann daran erkennbar das die Plätze nicht gekauft werden können. Ich denke das vor diesem Schritt noch eine Kommunikation erfolgt seitens der FUB / Insolvenzverwalter / Verein.


    Genauso wird es sein. Also abwarten und hoffen.
    Gestern nach dem Amsterdam Spiel gab es ein Interview von Marco und Unsrer #15, dort wird am Ende gesagt, das wir mit einigen Infos in der kommenden Woche rechnen können. Ich gehe voller Hoffnung in die nächsten Wochen, das unser Geld nicht Futsch ist und unsere Karten wieder ihre Gültigkeit bekommen

    Papa58 schrieb:

    Man muss das alles im Verhältnis sehen.
    Die Aussage- dann gibt es dieses Jahr für mich nur noch Auswärtsspiele- kann ich nicht ganz nachvollziehen.

    Der gestrige Tag in Amsterdam hat für mich fast soviel gekostet wie meine Dauerkarte.
    (Ein Auswärtsspiel verglichen mit der Dauerkarte für 8 Heimspiele)


    generel gebe ich dir da recht er wäre konsequent aber dafür bin ich dann zu sehr fan
    es werden auch nicht alle auswärtsspiele werden warscheinlich nur noch hall und marburg evtl wie es die zeit erlaubt bei teilnahme noch eurobowl in braunschweig das wars dann da komme ich nicht mehr auf die preise einer DK
    dazu war ich gestern mit in amsterdam aber das geld war vorher schon zusammengespart ansonsten ist halt durch hausbau usw ebbe in der kasse
    daher die aussage nur noch auswärts da die 3 spiele zusammen ca mit 80-100 euro über monate verteillt zu buche schlagen die DK aber noch mal ca 180 kosten könnte
    Warum nicht Einzelkarten für Heimspiele? Das kommt dann Universe zugute. Was nutzt es, zu Auswärtsspielen zu fahren, wenn es bald kein Team mehr gibt, weil alle so denken.

    Wie gesagt, ganz wegbleiben verstehe ich und muss jeder selbst entscheiden. Nur Auswärtsspiele verstehe ich von einem Fan nicht!

    Flo schrieb:

    Die Verlinkung auf von der Homepage zu dem Ticketshop ist ja wieder verfügbar. Gekauft werden können die Tickets jedoch noch nicht. Sobald das freigeschaltet ist wissen wir definitiv ob die Karten noch Gültigkeit haben, das wäre dann daran erkennbar das die Plätze nicht gekauft werden können. Ich denke das vor diesem Schritt noch eine Kommunikation erfolgt seitens der FUB / Insolvenzverwalter / Verein.


    So wird das hoffentlich überhaupt nicht erkennbar sein, denn ich hätte bitte, wie sonst auch üblich, meine Plätze vorübergehend gesperrt und ein Vorkaufsrechts!
    Die bisher verkauften Karten gelten nicht, da gibt es keinen Spielraum.
    Sie müssen neu gekauft und bezahlt werden.
    Die Frage nach der Gültigkeit der bisher verkauften Karten stellt sich daher nicht, die Sache ist klar und nicht zu ändern.
    Man kann lediglich beim IV beantragen, daß die Kosten für die Karten bei der Abwicklung Berücksichtigung finden und man auf diesem Weg sein Geld zurückbekommt..
    Daß man da viel bei rausbekommt ist aber eher unwahrscheinlich, da haben andere Gläubiger sicher höhere Priorität, weil höhere Ansprüche.

    Der Verein arbeitet ja dran, daß die zusätzlichen Kosten so weit wie möglich nicht von den Fans getragen werden müssen.
    Das kostet Zeit, weil ja erstmal Sponsoren und Gönner gefunden werden müssen, die dafür einspringen.

    Mir ist klar, daß jeder schnellstmöglich wissen will, wie es diesbezüglich aussieht, aber so schnell funktioniert das eben nicht.
    Bisher scheint es ja so zu sein, daß die betroffenen Fans zumindest nicht den kompletten Preis für die erworbenen Karten nochmal zahlen müssen.
    Ob sie ganz ohne Zusatzkosten da rauskommen ist aber wohl fraglich.

    Soweit meine Infos, wie ich sie verstanden habe.
    Bin ja selber nicht direkt betroffen und auch bei der Lösungsfindung nicht involviert, daher ohne Gewehr oder ähnliche Schußwaffen.

    Sameife schrieb:

    Flo schrieb:

    Die Verlinkung auf von der Homepage zu dem Ticketshop ist ja wieder verfügbar. Gekauft werden können die Tickets jedoch noch nicht. Sobald das freigeschaltet ist wissen wir definitiv ob die Karten noch Gültigkeit haben, das wäre dann daran erkennbar das die Plätze nicht gekauft werden können. Ich denke das vor diesem Schritt noch eine Kommunikation erfolgt seitens der FUB / Insolvenzverwalter / Verein.


    So wird das hoffentlich überhaupt nicht erkennbar sein, denn ich hätte bitte, wie sonst auch üblich, meine Plätze vorübergehend gesperrt und ein Vorkaufsrechts!


    Du hast mich falsch verstanden :) Wenn der Platz nicht kaufbar ist, so wird die Dauerkarte wohl ihre Gültigkeit behalten. Dann brauchst du nämlich kein Vorkaufsrecht, weil du nix kaufen musst.
    Dieser Beitrag kann Spuren von Ironie oder Sarkasmus enthalten

    walterer schrieb:

    symbolisch 10.00 euro könnt ich mir vorstellen. ansonsten fliegt dir der laden endgültig um die ohren und du verlierst die basis. das kann und wird sich niemand erlauben.


    Ich glaube, dass du mit 10 EUR bereits viele verlieren wirst. Du kannst niemandem plausibel machen, warum manche DK teurer sind/werden als die nach dem Stichtag. Selbst wenn man den Betrag mit etwas wie einem Gutschein für Fanartikel/Verzehr (falls überhaupt zulässig) verrechnen würde, weiß ich nicht, ob das zum einen jeder versteht und zum anderen jeder akzeptiert (nach dem Motto: ich brauche keine Fanartikel oder ich bring mir mein Getränk mit). Ist eine besch... Situation, die leider viele Zuschauer verprellen wird - ich hoffe, ich habe Unrecht mit meiner Prognose.
    Es geht bei vielen nicht darum ob sie sollen/müssen usw. nochmals den vollen Preis für ihre DK oder Einzeltickets zu bezahlen.
    Oder das z.B. nur Auswärtsspiele besucht werden oder dann es ohne ihn diese Saison laufen wird usw.

    Es ist einfach so dass einige/viele es einfach nicht KÖNNEN nochmals 69 bis 375 €, je nach Kategorie, für ihre DK hinzulegen. Und das nur wenn man alleine ist, was ist mit Familien das wird dann um ein Vielfaches teurer.
    Das kann nicht jeder stemmen.

    Das kann auch geschehen bei einem symbolischen Betrag. Aber wäre besser als das worst case.

    Zu erklären ist einfach.
    FUB in Insolvenz, worst case du hast jetzt eine ungültige DK/Ticket oder zahlst einen kleinen Obolus und die DK/Tickets bleiben gültig.
    Besser ein Sponsor bezahlt und Karten bleiben gültig ( das glaube ich ist aber die unwahrscheinlichste aller Möglichkeiten).

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Galaniverse“ ()