Der nächste Phantom wird ein „Man in Purple“

      Der nächste Phantom wird ein „Man in Purple“

      Guido Reuels verstärkt den Coaching Staff von Samsung Frankfurt Universe

      „Karim und Marco haben mich seitdem sie bei Universe sind schon genervt, diesmal konnte ich nicht nein sagen“, das ist die Antwort von Guido auf die Frage was ihn zum Wechsel nach Frankfurt bewegt. Gemeint sind Karim Gazzar und Marco Wagner, beide waren O-Liner in Wiesbaden als Guido Reuels damals Quarterback der Phantoms war,
      bei denen er ab 2004 spielte und seit 2016 als Passing Coordinator arbeitete.

      „Ich denke, wir haben in Frankfurt ein sehr gute Coaching Crew, mit Jungs aus der Gegend. Dies ist meines Erachtens auch wichtig um eine
      gewisse Kontinuität reinzubringen. Darüber hinaus ist das professionelleUmfeld in Frankfurt fast schon einmalig. Da können in Deutschland
      vielleicht noch zwei,drei andere Vereine bieten“, begründet Reuels weiter.

      Der heute 39jährige Frankfurter wird ab sofort der neue Wide Receiver Coach in der Offense von Brian Caler. Das Coaching hat er direkt nach seiner aktiven Zeit in Wiesbaden begonnen und wie er sagt: „Bin ich sehr glücklich, unter einem sehr gutem OC Patrick Griesheimer so viel gelernt zu haben. Allgemein habe ich der ganzen Organisation der Phantoms viel zu verdanken, es war eine sehr tolle Zeit dort, aber nun möchte ich den nächsten Schritt machen.“

      „Als Coach geht es für natürlich zu allererst um das einzige was zählt, und das ist Spiele zu gewinnen! Alles andere ist zweitrangig! Jeder hat persönliche Belange diesem Ziel unterzuordnen. Um Spiele zu gewinnen, müssen die Spieler selbstverständlich gut gecoacht sein“, sag tReuels.

      Wer Guido und die Jungs mal wieder auf dem Platz sehen will, hat am 18. Februar 2018 bei unserem nächsten Minicamp die Möglichkeit dazu.
      Diesmal wird Sonntags von 10-12 Uhr und 16:30 – 18:30 Uhr in Enkheim (Leuchte 150) trainiert.


      (Quelle: Presse Samsung Frankfurt Universe)