Mitgliederversammlung 2018

      Uwe schrieb:

      Bevor man das bedauert, sollte man mal aufführen, was das Team 2020 geleistet hat. Mir fällt dazu nichts Positives ein.


      Wo bedauere ich diese Entwicklung? Du kennst meine Schilderungen zu der Info Veranstaltung und meine Meinung zum Thema.
      Wenn alle Beteiligten nach zwei Jahren wieder verschwunden sind, dann spricht das für sich. Obwohl ich bei Elmar die Gründe verstehen kann.

      Uwe schrieb:

      Bevor man das bedauert, sollte man mal aufführen, was das Team 2020 geleistet hat. Mir fällt dazu nichts Positives ein.

      Auch hier nur Spekaulation ob nichts geleistet wurde, oder ob nichts geleistet werden konnte, da man sich gegenseitig neutralisiert hat mit abweichenden Meinungen und Ansichten (das gilt natürlich für beide Seiten). Stillstand kann ein gewichtiger Grund für Frustration sein, deswegen habe ich schon Jobs gekündigt...

      Dolfanuniversum schrieb:

      Big Al , du solltest aber aufpassen mit deinen Darstellungen, könnte sein das da bald ein Geschoss auf dich zu kommt!

      Ich danke dir für den Hinweis, aber ich bin gerne bereit für meine Aussagen auch gerade zu stehen und darüber zu diskutieren. Dafür ist das Forum ja da und abweichende Ansichten und Meinungen machen das Leben erst lebenswert, natüllich muss der Umgang dabei respektvoll bleiben! Ich denke ich habe deutlich gemacht, dass ich nicht an allen Stellen Wissen verbuchen kann, sondern auch (logische) Schlüsse aus Hörensagen ziehe. Wenn keine Reaktion kommt, ist das für mich volkommen ok und wenn etwas kommt, bin ich gerne bereit mich bei entsprechender Faktenlage vom Gegenteil überzeugen zu lassen und meine Meinung zu revidieren. Im Endeffekt ist alles vom massiven Kontra bis hin zum Ausbleiben einer Reaktion, eine Reaktion die sich dann ins Gesamtbild (ggf. stimmig) einfügt...

      Und bevor der Eindruck aufkommt, ich habe die Grundlagen für diese Aussagen sicher nicht am Wochende aufgenschnappt (und folge damit auch nicht den Ansichten anderer), sondern im Laufe der Jahre immer mal wieder hingesehen und darüber nachgedacht. Das was dann berichtweise (Meldung von der FU Homepage und Erzählungen) passiert ist, fügt sich nur passformgenau in das bisher erzeugte Bild, daher auch die deutliche Reaktion.

      Aus meiner Sicht wurde schlicht und ergreifend sowohl bei FU, als auch beim AFVD, ganz aktuell eine gute Gelgenheit für einen Aufwind verschaffenden Neuanfang ohne zu viel altes zu zerstören verpasst. Leider.