Rund um das Spiel Kirchdorf Wildcats vs Samsung Frankfurt Universe

      Celemas wrote:

      was das niveau der münschner dame angeht haben sich der ein oder andere aus unseren reihen sich auch sehr gut in der sch... gesuhlt[...]

      Genauso sehe ich das auch. Wenn jemand so offensichtlich mit sich selbst ein ernsthaftes Problem hat, muss ich als verständiger Erwachsener doch nicht noch dazu beitragen, dass die Person hohl dreht... Wer meint da gegenhalten zu müssen steuert auf ein ähnliches Problem zu und macht sich zu allem Überfluss noch selbst juristsich angreifbar wenn die Person in ihrem Wahn wirklich zum Anwalt rennt. Da wünscht man gute Besserung und gut ist. Damit spart man sich auch die ganzen Nachwehen mit Screenshots, Anwalt, zur Rede stellen etc.

      Zu den wichtigen Dingen... Was soll man zu den Flaggen noch sagen!? Nicht nur der illegal man down field etc., sondern auch die ständigen False Starts von Receivern. Wenn ich das mit dem zusammenlege was ich unter der Woche über die Spielzüge und deren execution erfahren habe, kommt mir ein Gedanke in den Kopf: Mangelnde Disziplin oder Fähigkeit Dinge umzusetzen. Ich glaube man ist so ein wenig an dem Punkt angekommen, an dem man die Probleme nicht mit mehr mit extra Training beheben kann. Vielleicht ist die Stimmung im Team auch zu gut.

      Ansonsten eigentlich fast ein Spiegelbild des Hinspiels. Einen Fortschritt konnte ich jedenfalls nicht erkennen. Einziger Funke: Der flinke Naji, der nichts verlernt hat und immernoch ein richtiger Deep Thread ist, wenn er laufen darf.

      Big_Al wrote:


      Zu den wichtigen Dingen... Was soll man zu den Flaggen noch sagen!? Nicht nur der illegal man down field etc., sondern auch die ständigen False Starts von Receivern. Wenn ich das mit dem zusammenlege was ich unter der Woche über die Spielzüge und deren execution erfahren habe, kommt mir ein Gedanke in den Kopf: Mangelnde Disziplin oder Fähigkeit Dinge umzusetzen. Ich glaube man ist so ein wenig an dem Punkt angekommen, an dem man die Probleme nicht mit mehr mit extra Training beheben kann. Vielleicht ist die Stimmung im Team auch zu gut.

      Ansonsten eigentlich fast ein Spiegelbild des Hinspiels. Einen Fortschritt konnte ich jedenfalls nicht erkennen. Einziger Funke: Der flinke Naji, der nichts verlernt hat und immernoch ein richtiger Deep Thread ist, wenn er laufen darf.


      Hmmm, genau diese "Stagnation" macht mir zur Zeit am meisten Sorgen.
      Gegen alle Aspiranten auf die Playoffs aus dem Norden muss man noch 'ne ordentliche Schippe an Disziplin und Execution drauflegen.
      Ob das Spiel gegen die Wildcats einfach nur auf die allzu leichte Schulter genommen wurde, oder ob sich das Problem praktisch verhärtet hat, werden wir ja sehen.
      Eventuell kriegt der Coaching-Staff das ja noch hin.
      Das hoffe ich zumindest stark!

      Big_Al wrote:

      muss ich als verständiger Erwachsener doch nicht noch dazu beitragen

      idealerweise ist man gar nicht im chat, sondern schaut nur das spiel. ich beteilige mich da grundsätzlich nicht, mir ist allein das spiel wichtig. leider kriegt jeder zuseher standardmäßig den chat eingeblendet und muss ihn aktiv ausblenden, wenn er die gelebten persönlichkeitsstörungen nicht mitlesen will. und das bild, das dabei nach außen abgegeben wird, ist weder für andere vereine positiv noch für uns.

      jeder, der bei diesen pseudoschlägereien mitmacht, egal ob von anderen vereinen oder von uns, wirkt ähnlich kompetent wie manche anwälte im ff, die offensichtlich perfekt für ihren beruf geeignet sind und leuten sozialschmarotzertum unterstellen, die ihnen gesetzlich zustehende leistungen doch tatsächlich anzunehmen wagen... wollt ihr tatsächlich als so mental benachteiligt wahrgenommen werden? dann nur immer druff...
      Spielbericht der Wildcats. Deren Schreiber ist nach dem 24:0 um ein Quater verrutscht:
      kirchdorf-wildcats.de/2018/08/…lieren-erhobenen-hauptes/

      Anbei die Stats:
      stats.gfl.info/gfl/2018/kwfu.htm

      Auch wenn die Wetterverhältnisse bescheiden waren - was sie in jedem Spiel, also auch in den Playoff und sogar in Frankfurt, erinnert euch nur an das denkwürdige 3:10 2016 gegen KBH - Play-off-Modus sieht anders aus, auch wenn die Kirchdorfer Defense absolut in die GFL gehört: 5 von 15 Third-Down-Conversions und nur einmal Punkte erzielt, obwohl man viermal in der Wildcats-Redzone war. Dazu zwölf Strafen für 93 Yards. Das muss in den nächsten bzw. letzten beiden Saisonspielen in Stuttgart und gegen die Comets besser werden, zumal beide Mannschaften brennen werden, da es für sie um einiges geht.
      Wettervorschau für Stuttgart: 24° bis 20^C, sonnig, kein Regen, bestes Footballwetter.

      War Sonny nicht mit in Kirchdorf? Hoffentlich keine Reaktion auf das Heimspiel gegen die Wildcats, wo er danach richtig sauer war.
      Sonny hatte für die Uni zu büffeln. Das war wichtiger als die Strapazie Kirchdorf. Es waren übrigens auch andere nicht dabei: David, George .....Insgesamt sind nur knapp unter 40 Spieler angereist.
      Hab mir gerade mal die Statistik angeguckt und muss sagen, dass die Wildcats mit nur einem einzigen 1st Down, 27 rushing und 7 passing yds ja mehr unter die Räder gekommen sind, als es mir beim zuschauen aufgefallen ist...

      Da fühle ich mich dann trotz allem mal genötigt den Jungs auch meinen Respekt auszusprechen. Die Offense der Wildcats mag dieses Jahr nicht unbedingt GFL würdig sein, aber nen Gegner so auszuschalten, dass er quasi keinen Raumgewinn erreicht schafft man auch nicht jeden Tag, zumal ja auch von Anfang an viele aus der zweiten und dritten Reihe gespielt haben.

      Und was die daheim gebliebenen angeht würde ich mir jetzt auch keinen Kopf machen. Wäre ja fast seltsam wenn in einer Amateurliga zum längsten Auswärtsspiel der Saison in dem es um nichts mehr geht so viele dabei wären wie in Hall...
      GFL TV - Play of the week 18 - Vorschlag 1 - CB#19 Fernando Lowery
      youtube.com/watch?v=BaIC0W5tVTU

      Und das Magazin - Wildcats vs. Universe ab 37:18
      youtube.com/watch?v=K2oPD2AAl-U

      Edit am 31.008.2018 - Road to German Bowl auf meinsportradio. RückblickWildcats vs. Universe ab 15:16 / Vorschau Scorpions vs. Universe ab 31:11
      meinsportradio.de/2018/08/31/es-ist-noch-vieles-moeglich/

      Post was edited 2 times, last by “juergenmainz” ().