Rund um das Spiel Amsterdam Crusaders vs Samsung Frankfurt Universe

      crusaders # 11
      ​...in der tat sah er eher wie ein jugendspieler aus....

      #22
      ​...der wohl "wichtigste" mann bei den Amsterdamer....wenn der im ligabetrieb einen hit Zuviel bekommen würde dann wären sie auch nicht so stark.....aber hätte hätte Fahrradkette......

      ​ansich waren die Amsterdamer wohl auch von uns sehr angetan(dass nicht nur spielerisch.....)....-> schöne grüße an die Eltern der # 88 phatgrin
      Was die RB angeht, empfand ich es als recht ausgeglichen. Joe hat die meisten Bälle bekommen, kam ein paar mal durch und wurde ein paar mal auch recht früh gestoppt. Im Grunde ein solides Spiel von ihm, mit noch etwas Luft nach oben. Aber da er in der GFL seit zwei Jahren (wenn er gesund ist) auf gutem bis sehr gutem Niveau spielt, mache ich mir an dem Punkt aktuell keine Sorgen.
      Bzgl. Joe ist mir aufgefallen, wie ungewohnt es ist, dass unser RB so groß ist. Immer wieder kam die Frage in den Kopf "wer ist der große mit Lineman Statur der da gerade durch mein Blickfeld rannte - achso, Joe." ;)

      Andreas und Justin sind etwas quirliger und spielen stilistisch eher wie Silas. Das wirkt dann natürlich so, als wären sie erfolgreicher. Aber jede Richtungsänderung macht auch langsamer. Im Endeffekt hast du entweder einen RB wie die beiden, der immer so eine mittlere Distanz zurücklegt und dabei erst mehreren Tackles ausweicht und irgendwann dann vom "Schwarm" gestoppt wird. Auf der anderen Seite einen wie Joe, der häufiger als die anderen durch das erste Tackle nach zwei oder vier Yards gestoppt wird, aber dafür wenn er mal durch kommt auch 5yds hinter der LoS schon alleine vor der Endzone steht. Auf den ersten Blick wirkt der erstere Spielstil spektakulärer und effektiver, am Ende ist es aber eher ne Frage des Stils und es zeigt sich am Ende der Saison in der Statistik wer im Schnitt mehr yds überbrückt hat und da war Joe in den letzten Jahren in der GFL immer vorne mit dabei.

      Bzgl. der RB´s sollten wir einfach nochmal gucken, wenn wir mal ein Heimspiel hatten und das ganze von weiter oben beobachten konnten. Da war die Perspektive am Samstag nicht die beste um einen soliden Überblick bekommen zu können.

      Ich war auch überrascht wie Innis in das Spiel als WO eingebunden war. Am Samstag waren Robinson, Giron, Thomas und Innis (v. r. nach l.) die startenden Receiver. Innis also auf der Sagne Position und in wirklich viele Spielzüge fest integriert. Das deutet auch darauf hin, dass wir ihn im Verlauf der Saison noch häufiger auf der Position sehen werden.

      Sergey saß am Ende des MiniCamps am letzten Sonntag am Rand und hatte wohl Pobleme mit dem Ellenbogen, sah aber auch nicht schwerwiegend aus, passt insofern zu Walters Aussage, dass es reine Vorsicht war. Cedric hat nen harten Hit bekommen und musste vom Feld geführt werden damit er geradeaus laufen konnte. Hoffen wir mal, dass ihn das kommende Woche nicht mehr beeinflusst. Sonst wären nach dem ersten Spiel schon drei D-Liner betroffen und das wäre naürlich nicht ideal... Das mit Sagne wusste ich auch noch nicht, danke für die Info, der ist dann wohl für die ersten Spiele leider raus.

      Beim warm spielen haben primär Max Siemssen und Sebastian Silva Gomez die Bälle getreten, im Spiel dann nur Max. Hier fiel zum ertsen Mal ein Unterschied auf. Die PAT`s sind relativ sicher, bei FG`s ist allerdings alles über 35yds reines Glück. Da fehlt einfach etwas Muskelmasse. Hier werden wir also auch ein anderes Spiel sehen als die letzten Jahre mit René.

      Aus meiner Sicht erschreckend schwach war die rechte Seite der O-Line, der Tackle wurde regelmäßig von seinem Gegenspieler verladen und hat auch nicht richtig nachgesetzt. Wenn man gegen bspw. Hall in diesem Jahr bestehen will, muss da noch einiges passieren. Da könne man dann noch mit nem blockenden TE kurzfristig etwas Abhilfe schaffen, aber ideal ist es natürlich nicht...

      LilaIstNeGeileFarbe schrieb:

      Du meinst sicher Justin und nicht Randie.
      Habe zumindest nicht mitbekommen, dass Randie als RB auf dem Platz war.
      Und zu Joe... ich habe das etwas anders gesehen! Er ist halt nicht der megaathletische RB. Aber dafür walzt er alles nieder, was ihm im Weg steht. Extremst beeindruckend!


      passender vergleich meiner frau:
      silas=asterix
      joe=obelix