Dauerkartenvorverkauf 2018 gestartet!

    Ich hab im Dezember meinen "großen" CharBroil-Grill geliefert bekommen, ich brauch keinen "kleinen" mehr zu gewinnen. ^^

    Und zu den Preisen: Ich glaube nicht, dass wegen dem 1 € mehr pro Spiel nur eine Dauerkarte weniger verkauft wird, besonders weil ja auch noch der RMV als Mehrleistung drin ist. Das Spiel mehr macht die Karte auch teurer, klar, aber mal ehrlich, welcher Fan mit Dauerkarte würde sich das achte Spiel denn nicht ansehen wollen?

    Es werden vielleicht weniger Dauerkarten werden wie letztes Jahr, aber das wegen der schlechten Presse oder auch der mangelnden Informationspolitik. Ich denke das schadet dem Kartenverkauf deutlich mehr.
    ...sach ich doch.....trotzdem oder gerade deswegen freue ich mich schon auf die saison 2018....

    ...wie in der ehe....in guten wie in schlechten tagen.....oder wie im rundball...einmal XXXXX...immer XXXXXX....... <3
    Ich würde sogar sagen, dass die Dauerkarte im Durchschnitt unter dem Strich preiswerter geworden ist. In absoluten Zahlen haben sich die Preise in der günstigsten Kategorie auf 69,00 Euro kaum erhöht und in der teuersten Kategorie um 150 Euro auf 1.000 Euro. Berücksichtigt man jetzt das 8. Spiel plus RMV und unterstellt darüberhinaus eine allgemeine Teuerungsrate von 2%, dann halte ich die Preisgestaltung für durchaus moderat. Wobei man auch nicht ganz unterschlagen sollte, dass von der Saison 2015 auf 2016 bei fast allen Kategorien eine deutliche Preissenkung stattgefunden hat.

    Und der Quervergleich zu anderen Sportarten hinkt natürlich, weil das in ersten Linie von Angebot und Nachfrage sowie den persönlichen Präferenzen jedes einzelnen abhängt. Wenn ich die Wahl zwischen einem GFL1-Football-Spiel und einem Fußball-Regionalliga-Spiel bei gleichem Preis und gleicher Kategorie habe, werde ich mich selbstverständlich für Football entscheiden; ein Fußball-Fan hingegen käme wohl zu einer anderen Entscheidung.
    Uwe, das haben wir doch schon alle gesagt. Ja wenn man den RMV nutzt und auch das internationale Spiel genutzt hätte, ist es sogar ein wenig günstiger. Die aber kein RMV nutzen können , und vielleicht aus Kostengründen auch nur die GFL Spiele geschaut haben, sind es ca. 40 Euro Mehrkosten. Bei einer Familie mit 2 Kinder sind das dann locker mal 160 Euro mehr. Das ist viel Geld! Und wir sind noch immer bei einer Amateurveranstaltung, nicht vergessen.
    Und das hätte man einfach so lassen sollen, wie es vorher war. Ich glaube kaum, das jemand nicht gekommen wäre, wenn es kein RMV drin war. Parkplatz haben wir auch immer bekommen, selbst wenn belegt war. Und mankann auch nicht mehr entscheiden, ob man das internationale Spiel sehen möchte oder nicht.
    Jetzt ist es so gemacht worden und es bringt auch nichts mehr zu diskutieren.

    Dolfanuniversum schrieb:

    ......das jemand nicht gekommen wäre, wenn es kein RMV drin war. Parkplatz haben wir auch immer bekommen, selbst wenn belegt war.


    Die angespannte Parkplatzsituation war hier im Forum stets ein Thema. Insbesondere bei Parallelveranstaltung wurde ständig moniert, dass die Option RMV nicht verfügbar ist. Jetzt wird diese Option (nach einer Umfrage unter Fans !) angeboten, aber wieder ist es nicht allen recht.

    thorroth schrieb:

    Die Tickets sind schlicht teurer wegen dem einen Mehrspiel.


    die einzeltickets wurden aber auch teurer... davon 1€ wegen rmv.


    Uwe schrieb:

    Ich würde sogar sagen, dass die Dauerkarte im Durchschnitt unter dem Strich preiswerter geworden ist. ...
    Berücksichtigt man jetzt das 8. Spiel plus RMV und unterstellt darüberhinaus eine allgemeine Teuerungsrate von 2%,


    ja, und den wechselkursverlust der türkischen lira... man kann sichs auch besonders schön reden. fakt ist: es ist in absoluten zahlen teurer. und die teilnahme an der kappensizung namens big6 hätte man - wenigstens ich - halt gern selbst entschieden. ich kann nämlich jobbedingt auch nicht immer und so wird eine dk noch unrentabler.
    Fakt ist: Es ist preiswerter geworden und hat mit Schönreden nichts zu tun.

    Der Verweis zur türkischen Lira hingegen ist nichts weiter als Polemik.

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „Uwe“ ()

    Wieviele Dauerkarten wurden im letzten Jahr verkauft?

    Karl schrieb:

    es ist in absoluten zahlen teurer. und die teilnahme an der kappensizung namens big6 hätte man - wenigstens ich - halt gern selbst entschieden.


    Like!
    Es ist schon ein Unterschied, ob man in der Kategorie 1 175 € oder 219 € zahlt. Meiner Meinung nach wäre eine anpassend bezüglich RMV und die Option Zubuchung Big 4/6 die bessere Alternative gewesen. Nicht jeder kann sich bei einer Familie eben man 45 € Mehrkosten pro Karte aus den Hut zaubern. Und der sportliche Wert dieser peinlichen Veranstaltung die sich Big 6 nennt und in Wahrheit dieses Jahr nur 4 Teilnehmer gefunden hat, dass hat inzwischen auch wirklich jeder nachvollzogen.
    Aber wenn tatsächlich weniger Jahreskarten abgesetzt werden, dann liegt das nicht an der Preisanpassung sondern an der inzwischen schon bockigen Art eines Kleinkindes sich endlich mehr der Thematik der Finanzen offiziell zu stellen. Abseits der Hardcore Fans hier herscht weit- und breit nur Verunsicherung, da ist der Tenor, ich werde never ever eine Jahreskarte bestellen solange da nicht offizell Entwarnung gegeben wird. Ich kann das absolut nachvollziehen, nicht jeder kann auf gut Glück mal den Betrag der Jahreskarte ins Spiel bringen (auf Spiel setzen) und zudem hoffen, dass die Gegenleistung, sprich Leistungsstärke der Mannschaft auch entsprechend zum Preis passt. Denn ist ist eben nicht so, dass man als absoluter Spitzenreiter in Sachen Stadionpreise sportliches Mittelmaß bieten kann. Das macht das Frankfurter Publikum nicht mit, es gibt ausreichend Alternativen in Sachen Sportangebot in Frankfurt und Umgebung. Und zwar weitaus Kostengünstiger.

    LilaIstNeGeileFarbe schrieb:

    Und jedes mal, wenn ich diesen Thread lese, komme ich mir vor, als sei ich in einem Raum-Zeit-Kontinuum gefangen....


    Da siehste mal, wie sich ein großer Teil der Fans fühlt, wenn Sie sich jeden Tag ein Stück mehr veralbert vorkommen. Über Spielverpflichtungen wird fleißig berichtet und diese dann auch direkt seitens der FUB auf Facebook kommentiert. Aber über den entscheidenden Punkt wird behaarlich geschwiegen. Seitens FUB und Verein! Auch eine Art mit Kunden umzugehen ...
    Positiv möchte ich aber anmerken, dass Coach K. sich auf Facebook bezüglich des Teams geäußert hat. So geht man in der Sache und mit Kriik um!
    Hab mal ein wenig recherchiert. Die Lions z. B. hatten letztes Jahr auch bereits das Big6 in der Dauerkarte mit drin.
    Lagen bei 133 € in Kat 1, wobei das Einzelticket mit 17/21€ zu Buche schlug.
    Denke das ist durchaus ein Vergleich den man ziehen kann, im Gegensatz zu anderen Sportarten.

    Ich persönlich hatte letztes Jahr nur einen Stehplatz beim Big6, tatsächlich aus Kostengründen.
    Glaube unter normalen Umständen wäre es dieses Jahr nicht mehr der B-Block geworden. Aber zum Glück hab ich ja Glück :D
    ich zitiere mal den "grossen vorsitzenden" t.e. der zu galaxyzeiten mal ein, meiner ansicht nach, treffendes statement zu forderungen nach infos abgegeben hat.

    " mit dem kauf einer eintrittskarte erwirbst du das recht einen spiel der frankfurt ga...... beizuwohnen. nicht mehr und nicht weniger"

    niemand, weder fub noch verein ist auskunftspflichtig ggü. fans oder der öffentlichkeit. der verein ist es seinen mitgliedern ggü. , soweit es den stammverein betrifft.
    fader beigeschmack, geb ich zu, aber alles andere führt zu noch mehr chaos.
    das es zu dem engpass kam , hat niemandem gefallen. besonders nicht denen, die damit zu kämpfen hatten/haben. hätt man es verhindern können?
    vielleicht!
    aber nicht die letzten 24 monate.
    die weichen in die richtung wurden ende 2015 gestellt. und auch da gibts gründe für.
    trotzdem wird es wohl bald ein offizielles statement dazu geben. ich würds nicht machen.
    universe taucht im gflspielplan und im eurobowl auf. die heimspiele sind terminiert. kader wird stück für stück bekannt geheben.
    wie blöd muss man sein um das zu machen, wenn man weiss, das ding ist tot und geht nicht an den start ?
    und wieviel blöder muss man sein um das zu vermuten?

    "solange hosen nicht runter,kauf ich keine karte, weil angst um mein geld (sinngemäss)"

    schade, aber dann eben nicht.

    natürlich hatten wir/ich intern auch unsere gespräche und haben aufgrund der situation in der warteschleife gekreist. natürlich hatte das auch auswirkung auf off season tätigkeit.

    rechtzeitig kriegen wir die kurve. bissl vollgas und alles wird, wie immer ,am letzten tag fertig.

    abschliessend kann ich nur folgendes aus meiner persönlichen sicht und meinung sagen:

    ich war schockiert als ich von der schieflage erfahren habe. das steigerte sich, je mehr ich mitbekam bei wem alles was offen ist.

    ob wir 2018 an den start gehen, war ich mir bis zu einem bestimmten punkt nicht mehr sicher.

    die art und weise wie die schwarzerjungs durch diese wochen gegangen sind, hat mich überzeugt. die löffeln aus was woanders eingebrockt wurde.
    mir war es wichtig, das alle berechtigten forderungen befriedigt werden. so schnell wie irgendwie möglich. das wurde mir versprochen.
    auf anderer basis hätte ich auch nicht mehr für diesen laden arbeiten können.
    feedback zeigt, das genau das grade stattfindet. und zuerst aussenstände bei mitarbeitern, spielern, etc.

    vertraut einfach mal den leuten, die sich für das projekt den arsch aufreissen und stellt nicht immer jeden pfurz in frage. bennik erstatte ich die kosten für die dauerkarte, wenn der laden nicht an den start geht. geht er an den start, zahlt er exakt den gleichen betrag als spende an den kidsclub.
    ok. das war jetzt ne insiderspitze.

    gebt dem ding jetzt mal ruhe.
    fragt nicht permanent nach. gibt eh keine antwort.

    wir, office, etc. räumen noch bissl trümmer auf die seite.
    und bald geht es auch wieder real los.

    solange noch viel spass mit den wichtigen themen. rmv im ticket.
    seit 10 jahren schreit volk danach. jetzt isses da, gemecker!
    Ich hab ja schon mal geschrieben, die letzten zwei Jahre hab ich mir immer Einzelkarten geholt. Dieses jahr gerade wegen dem Durcheinander wieder eine Dauerkarte, weil die FUB jetzt die Gelder braucht.

    Auch so kann man seinem Football helfen, ohne dass es einem selber mehr Geld kostet wie sonst die Jahre auch. Halt früher und alles auf einmal, aber ich würfr auch keine Zinsen darauf bekommen wenn ich die Kohle noch paar Monate auf der Bank liegen hätte.