Dauerkartenvorverkauf 2018 gestartet!

    Ich denke das wir leider nicht soviel schaffen, wie letztes Jahr. Einfach zuviel negative Außendarstellung , keine Stellungnahme dazu und erhöhte Preise, gerade für Familien ( auch wenn natürlich ein Spiel mehr und RMV drin ist) . Haben auch schon einge dazu geschrieben. Es gibt auch viele die von auswärts kommen, wie ich. die dann den RMV gar nicht nutzen. Ich tippe mal das wir auf maximal ca. 600 Dauerkarten kommen.
    Ich habe auch 360 Euro für die Tickets bezahlt. Insofern kann ich schon verstehen, dass man das nicht auf einmal bezahlen kann oder will, zumal kein Preisvorteil im Familienblock da ist gegenüber dem Einzelkauf. Im Gegenteil: Ein Spiel nicht gekonnt und man legt drauf.

    Die Tickets sind schlicht teurer wegen dem einen Mehrspiel. Der einen Euro je Spiel und Karte für die RMV wäre, denke ich nicht so das Problem, aber mit dem einen Spiel mehr sind es gleich 70 Euro mehr für eine vierköpfige Familie als im letzten Jahr. Das schreckt ab.

    So gut ich das für mich als Hardcorefan finde, war da das alte Nachbuchmodell anscheinend für viele interessanter.
    Hat denn jemand hier auch eine DK beim Rundball und kann mal ein Vergleich dazu ziehen?

    Ich habe jetzt einfach mal nur die DK-Preise genommen:

    1 Erwachsener + 1 Kind 13 Jahre + 1 Kind 10 Jahre ->

    Eintracht Frankfurt (billigste Kategorie):
    Dauerkarte Erwachsener + 2 Kinder = 383 + 366 + 366 / 17 Heimspiele = 65,60€ / Spiel

    Frankfurt Universe (Familienblock):
    Dauerkarte Erwachsener + Ermäßigt + Kind = 131,50 + 93,50 + 40,50 / 8 Heimspiele = 33,20€ / Spiel

    D.h. ich würde bei der Eintracht doppelt soviel pro Spiel zahlen. Bei 17 Spielen ist auch sicherlich die Chance höher, mal nicht zu können.
    Bei der Universe hatte ich bisher das Glück, dass ich immer nur ein Spiel nicht konnte (weil ich andere Termine so weit möglich entsprechend an den Heimspielen ausrichte). Ich zahle damit zwar knapp 7 Euro drauf... aber der geringere Aufwand etc. gleicht das wieder aus.

    Jetzt kann man natürlich sagen Fussball und eine Randsportart kann man nicht vergleichen. Aber auf der anderen Seite wird mir als Familie bei der Universe mehr geboten, als ich z.B. bei zwei Heimspielen des FSV Mainz erlebt habe. Nicht nur die Wertigkeit/Beliebtheit der Sportart zählt hier.
    Es gab letztes Jahr eine Abstimmung, da wurden vor einem Spiel Stimmzettel verteilt, die Frage war ob die Fans das RMV-Ticket haben möchten wenn die Karte dann ca. 1 Euro mehr kostet.
    Ich habe zwar eine Jahreskarte, habe aber trotzdem dafür gestimmt. Der größte Teil von denen die abgestimmt haben für das RMV-Ticket.

    Von daher verstehe ich die Diskussion darüber nicht, in der Vergangenheit wurde das RMV-Ticket von vielen gewünscht und jetzt kommt es.
    Dann nimm mal die Dauerkarte der Skyliners und vergleiche die und ich bin mir sicher -ohne mich hier auszukennen -, dass deine Rechnung anders aussieht. Man kann keine Äpfel mit Birnen vergleichen.

    Fakt ist, dass man nun gezwungen ist, ein Spiel mehr zu nehmen, bei leicht erhöhtem Eintrittspreis, und das scheint dazu zu führen, dass manche sagen, dass das auf einmal zu viel ist, bzw. eine Grenze überschritten ist. Ich denke, es ist aber mehr das eine Spiel mehr, was dieses Gefühl auslöst als die RMV-Erhöhung, die ich, obwohl ich mit dem Auto kommen muss, ausdrücklich begrüße.
    ok Holger,

    deine randsportarten und dazu noch im Rheinland....... :saint:

    ​...naja jeder vergleich hinkt ein wenig....wenn jemand "nur" zum spiel kommt kann er für die pp ja nicht "unbedingt" mehr zahlen da er ja nicht dabei ist.....aber wie soll man es allen recht machen......
    meine persönliche Meinung nach werden wir "womöglich" die dk anzahl nicht schaffen weil es hier "so viel" teuerer ist....denke bei den dk Besitzer ist eher die ausbleibende informatinspolitik der ausschlaggebene Faktor......aber wie gesagt nur meine Meinung und wir haben ja unsere dk´s ja schn....übrigens auch die passende hüllen sind schon da(danke an skatch!!!).....