FAZ News - "Frankfurt Universe hat offenbar schwere wirtschaftliche Sorgen." (25.10.2017)

    original: "wer nichts zu verbergen hat, hat auch nichts zu befürchten." joseph goebbels, 1935.
    viellleicht gibt dir das über den sinngehalt dieser aussage zu denken...


    Urheber deines zitierten Satzes ist der Schriftsteller Upton Sinclair im Buch The Profits of Religion (Jahr 1918) und nicht Goebbels! Die Rede soll Goebbels 1933 und nicht 1935 gehalten haben, es gibt keinerlei Beweise das Goebbels je Sinclair zitiert hat.
    Das Du hier die Nazi Keule schwingst, weil Dir die Meinung nicht passt, ist mehr als bedenklich! Als Moderator völlig deplaziert, eine Entschuldigung wäre das Mindeste! Den Rest schenke ich mir jetzt, dass sollen andere regeln.
    Ja, erstmal danke für den Vergleich, ich glaube dazu erübrigt sich jeder Kommentar.

    Mit einer Sache hat Karl allerdings Recht: Ich muss zugeben, dass ich den Satz wohl nicht weit genug abgeändert habe um kenntlich zu machen, was ich damit bezwecken wollte oder klar heraus zu stellen auf was ich mich damit bezogen habe (und auf was nicht!). Mea Culpa.

    Ganz kurz zur Erklärung: In der AKTUELLEN politischen Debatte wird diese Argumentation von Obrigkeiten genutzt um die Installation von Überwachungsmechanismen aller Art im öffentlichen Raum zur Terrorismusbekämpfung zu rechtfertigen. Die Ergebnisse wären dann aber für die Betroffenen als “relevante Themen für die öffentliche Sicherheit“ nicht einseh- oder kontrollierbar. Ein ähnliches Spannungsfeld wie es im Verhältnis Verein vs. Mitglied/Fan existiert. Der Gedanke war hier als provokantes Mittel die Rollen des Fordernden und des Geforderten mal zu vertauschen und somit ein wenig Anarchie in die Debatte zu bringen.

    Also vermutlicher Weise eher genau entgegen dem Zweck den mein historischer – und glücklicher Weise lange verstorbener – Vorredner, damit im Sinn hatte… hmm

    LilaIstNeGeileFarbe schrieb:

    Die FUB ist als GmbH nicht dazu verpflichtet, über Finanzen Auskunft zu geben. Auch wenn sie dem Verein gehört... Und im Verein sitzen ja sehr kompetente Leute im Vorstand, die das schon überwachen werden. Nur weil man sich zu sowas nicht äußert, heißt es nicht, dass man was zu verbergen hat.

    Ich sage auch nur, dass es für ein generelles Äußerungsverbot auch einen Grund geben wird. Zahlen und Summen sind dabei relativ unwichtig (und auch nicht wirklich interessant - zumindest für mich). Es geht eher ums Prinzip. Und das fachliche kann ich nicht beurteilen. Es gab aber sehr wohl Situationen die ich über die letzten Jahre miterleben durfte, die mich im Bezug auf das menschliche zum Kritiker oder "non-believer" gemacht haben.
    bennik, du versuchst dein verständnis von moral über das anderer zu stellen. vielleicht bemühst du dich besser mal darum, das gelesene zu verstehen als es zu bewerten. der satz mit dem nichts zu verbergen wird selten im sinne der wahrheit gebraucht und ist noch seltener richtig. das war das, was gemeint und gesagt war, verdeutlicht an einem ganz besonders unehrlichen, der ihn benutzt hat. got me now?

    mal klartext: entschuldigung? wofür? dafür, dass du mir die nazikeule unterstellst? lass stecken...
    Absolut peinlicher Versuch einer Rechtfertigung! Du bist ja noch nicht einmal in der Lage zur Kenntnis zu nehmen, dass es keinerlei Beleg dafür gibt, dass das Zitat je von dem Herren ausgesprochen wurde. Im Gegenteil, Historiker verneinen das.

    Und Du nimmst das Wort Moral in den Mund? Wo ist deine Moral als du diesen Mist heute Nacht geschrieben hast und einen völlig absurden Bezug vollzogen hast?
    Schreib was Du denkst aber lass diese Nazi Vergleiche. Du hast da so ein Eigentor geschossen, eine Entschuldigung wäre das gewesen was angebracht wäre.
    Uns unterscheidet eins, ich habe und werde niemanden in die Nazi Ecke (hier unter Verwendung des Vokubulars) stellen und fortlaufend andere User zu diskreditieren. Das ist mein Verständnis von Moral und die werde ich mir beibehalten!
    ich war freundlich und habe dir etwas versucht zu erklären. offensichtlich vergeblich. es ist auch nicht alles ein absurder bezug, was du nicht nachvollziehen kannst/willst. ich habe auch niemanden als nazi bezeichnet und diskreditiere hier auch nicht andere user. dein übertriebener beissreflex scheint aber schon bei nicht mal vorhandenen schlüsselreizen einzusetzen. lies dir mal deine und meine antworten durch, achte auf den ton und denk dann noch mal nach.
    so, das wars, back to topic, weitere diskussionen kannst du gerne per pn führen oder mir mal auge in auge sagen, was dein eigentliches problem mit mir ist...
    Wen interessieren die?
    Und @bennik: Was hast Du denn für ein Problem, Du warst gar nicht gemeint.
    Ggf. werden das die beiden Betroffenen schon unter sich klären, da brauchen sie dich ganz sicher nicht für.

    Und ja, back to topic wäre wohl angebracht. Selbiges ist albern genug... phatgrin

    Big_Al schrieb:

    FAZ 18.11.: "Die öffentliche Verhandlung zwischen dem AFC Universe Frankfurt und dem ehemaligen GF deren Profi-Footballteam, Matthias Mämpel, musste heute ergebnislos vertagt werden, da die im Saal Anwesenden Schlachtenbummler des Teams die Verhandlung solange mit Tröten, Pfeifen und lauten "Defense GO"-Rufen störten, bis der Richter sich genötigt sah sie wegen Missachtung des Gerichts vorübergehend in Haft zu nehmen.
    Kommentare:
    Richter Kruse: "Samma sin mir hier aufm` Footballplatz oder was?"
    Mämpel: "Heute ist nicht aller Tage, ich komm wieder keine Frage"



    Echt klasse, you made my day ;)
    Erste Antwort der Pressestelle des Landgerichts:

    "Zu Ihrer Frage: Ja, am 17.11. findet die Verhandlung öffentlich statt, so dass jedermann (Bürger und Presse) im Zuschauerraum Platz nehmen kann."

    Ich habe nun nochmal nach Raum und Startzeit gefragt, da auf meine Frage dazu in der Antwort nicht eingegangen wurde. Ich halte Euch auf dem Laufenden.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Big_Al“ ()

    "Die Verhandlung ist anberaumt auf 11:15 Uhr und findet statt im Raum 394, Gebäude B. Sollten viele Personen zum Termin erscheinen, wäre ich Ihnen für einen Hinweis dankbar."

    Bzgl. des zweiten Satzes sagte ich, dass ich mich umhöre und Anfang der KW 46 nochmal ein Feedback gebe. Von daher lasst es mich gerne wissen, wenn ihr hingehen werdet (alternativ auch per pm um den Thread nicht vollzuspamen), damit wir ggf. - auch wenn ich das noch nicht sehe - das Gericht vorwarnen können und jedefalls auch für alle ein Sitzplatz vorhanden ist. ^^

    Ich selbst weiss noch nicht ob ich das schaffe. Wenn sich aber ein Grüppchen findet könnte man ja überlegen im Anschluss bei einem gemeinsamen Mittagessen - bspw. in den 12 Aposteln - den Ausgang und alles weitere in gemütlicher Runde zu besprechen.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Big_Al“ ()

    Benutzer-Avatarbild

    Beitrag von „FrankygoestoFfM“ ()

    Dieser Beitrag wurde vom Autor gelöscht ().