FAZ News - "Frankfurt Universe hat offenbar schwere wirtschaftliche Sorgen." (25.10.2017)

    Neu

    Naja, was soll Herr Görner sagen? Er kann natürlich nicht mit Einnahmen durch uns planen, insofern hält er die Erwartungen gering. Wenn dann doch was kommt ist es für alle positiv. So hat man evtl. einen Erfolg, kann aber nicht enttäuscht wrerden. Besser als andersrum...

    Neu

    @Uwe
    Görner sprach nicht von "Universe", sondern der insolventen Betriebsgesellschaft. Ein kleiner Unterschied, würde ich meinen. Dennoch stimme ich dir und Gausi in der Kritik Görners zu.
    Fakt ist, dass "wir" seit über einem Jahr permanent von Görner benutzt werden, um auf sich und seinen FSV als Opfer von Universe hinzuweisen. So kann man- glaubt wohl Görner - von den vielen Opfern ablenken, die die Spur des glorreichen FSV säumen. Demnächst wird er nicht mehr von 200.000, sondern vermutlich von 300.000 sprechen -mit nach oben hin offener Skala - wie man´s halt braucht.
    Die Verluste, die der FSV durch "uns" erlitten hat, machen uns wirklich nicht stolz.Verträge sind einzuhalten.
    Aber das Recht Görners, immer wieder in einer bedenklichen - weil allen Bemühungen, die FUB- Insolvenz abzuschließen, nicht eben förderlichen - Weise auf die FSV-Verluste hinzuweisen, hat für mich ein "Geschmäckle". Zumindest halten ihm bzw dem FSV die Stadt und die Steuerzahler ja auch nicht permanent vor, wieviel der FSV schuldig geblieben ist. Und da wäre dann von ganz anderen Summen zu sprechen.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Arturus“ ()

    Neu

    Sehe ich wie Chris... und wollte heute genauso hier fragen, ob es irgendetwas Neues gibt?
    Momentan herrscht ja seitens Vorstand/FUB nahezu absolute Funkstille.
    Die fehlenden Lizenzunterlagen müssten ja schon seit ca. 2 Wochen beim Verband sein (laut Aussage auf der MV).

    Nach der MV hatte ich eigentlich kein "Weiter so" in der Kommunikationspolitik wie zuvor erwartet.
    Ein "Kurzer Zwischenstand: wir haben die fehlenden Unterlagen beim Verand eingereicht" würde ja schon ausreichen...

    Wie schaut nun der Businessplan aus?

    Wurden die Lizenzunterlagen eingereicht - vollständig?
    Gab es bereits eine Reaktion seitens AFVD?

    Sind die neuen Vorstandsmitglieder im Vereinsregister eingetragen?
    Wurde die alte GF abberufen bzw. die neue Geschäftsführung einberufen?
    Das ist ja schließlich eminent wichtig, um überhaupt Verträge - Sponsoren, Trainer, Spieler - zu vereinbaren.

    Mein letzter Stand ist immer noch, dass z.B. dem HC zum 31.12. gekündigt wurde.
    Demzufolge wird er sich wie ein normaler Arbeitnehmer bereits als arbeitssuchend gemeldet haben müssen - und sich auch entsprechend umschauen, solange es keinen neuen Vertrag gibt.

    Daher schließe ich mich dem Wunsch von Chris um einen Wasserstandsmeldung an.

    Neu

    Dies könnte man aber umgehen!
    Alex bot euch schon mehrfach an Ihn direkt anzuschreiben wenn Fragen bestehen. Mir blieb er bislang noch keine Antwort schuldig!
    Abgesehen davon kennt Ihr Alex, er gibt nur dann Informationen weiter wenn diese entsprechend fundamentiert sind.
    Auch wenn ich Euch gut verstehen kann, üben wir uns doch einfach noch etwas in Geduld, da kommt bestimmt bald was!

    Neu

    Ich möchte hier nichts persönliches von Alex und das sind Fragen, deren Antworten nicht nur mich interessieren.
    Soll da jetzt jeder einzeln an Alex schreiben? Sorry Uwe, dieser Vorschlag ist nicht praktikabel!

    Wie wäre es dann alternativ z.B. einfach mal mit einer Info-Mail an die Mitglieder, wenn man nicht öffentlich antworten möchte?

    Wenn man eine andere Kommunikationsart ankündigt und pflegen möchte, sollte man dies auch zeitnah angehen.
    D.h. auch eben, dass man eben nicht mehr nur via PN an Infos kommt, wie es bisher der Fall war - sondern öffentlich und dann auch dazu steht.

    Neu

    Der Vorschlag von meinem Namensvetter ist nicht nur praktikabel, sondern die einzige Möglichkeit, diesen Spagat hinzubekommen.

    Das berechtigte Informationsbedürfnis über PNs zu regeln wäre sicher eine Lösung. Allerdings würde ich an Alex‘ Stelle schon wissen wollen, mit wem ich es zu tun habe. Ist es ein Mitglied / Fan den ich kenne und/oder dem ich vertraue oder ist es jemand, der eventuell ganz andere Motive hat. Ich würde auf Offenheit bestehen in Form des Realnamens sowie einer Telefonnummer, um das Ganze gegebenenfalls verifizieren zu können. Dass Vertraulichkeit auch in diesem Punkt für beide Richtungen gelten muss, ist dabei selbstverständlich.

    Bis auf eine einzige Ausnahme kenne ich hier im Forum niemanden, der vertrauliche Informationen weiterleiten würde. Aber ich kenne ja nicht jeden hier im Forum.

    Neu

    titansfreund schrieb:

    per Mail an die Mitglieder finde ich einen guten Vorschlag.


    Du weißt aber auch, wie schnell eine E-Mail weitergeleitet ist.

    Und wenn es dumm läuft, erfolgt die Weiterleitung mit dem gesamten Verteiler. (Wobei ich jetzt nicht so genau weiß, ob es die Möglichkeit gibt, den Verteiler für den Empfänger zu sperren und unsichtbar zu machen.)

    Neu

    Da hast Du natürlich recht. Ich bin davon ausgegangen, dass man als Vereinsmitglied solche Sachen erst einmal vertraulich behandelt.
    Vielleicht denke ich da aber etwas zu naiv. Ich möchte allerdings niemanden hier zu Nahe treten, dafür kenne ich (wahrscheinlich) die meisten nicht gut genug, um
    mir ein Urteil über "vertrauenswürdig" oder nicht zu erlauben.

    Neu

    Zum Thema Lizenz und Unterlagen hatte ich mich doch am 23.11. schon recht ausführlich geäussert!?

    Big_Al schrieb:

    Die Unterlagen mussten bis zum 15.10. beim Verband sein. Eine offizielle Nachfrist bis zu der spätestens alles da sein muss ist mir nicht bekannt und geht aus den Unterlagen nicht hervor. Daher habe ich ein solches Datum beim Verband angefragt. Wenn das etwas beruhigt wir sind bei weitem nicht das einzige Team, das noch nicht alles abgegeben hat. Unsere Unterlagen sind bis auf zwei Details die sich mit dem Verband in Klärung befinden vollständig und werden übers Wochende per Einschreiben versandt. Der Katalog der Anforderungen beinhaltet aus meiner Sicht keine Bedingungen die wir aktuell nicht erfüllen können. Dazu muss man allerdings auch sagen, dass einige Punkte dem Verband einen gewissen Spielraum bieten und er aufgrund unserer speziellen Situation (wenn ihm etwas nicht genügt) noch weitere Details nachfordern kann. Was das dann wäre und in wie fern es die Lizensierung schwieriger machen würde ist aktuell aus meiner Sicht nicht abzuschätzen. Da müssen wir einfach sehen ob und wenn ja was kommt.


    Alles kann man natürlich nicht per pn machen, das ist schon klar, so war das Angebot auch nicht gedacht. Dann komme ich ja auch zu nichts anderem mehr als pn`s schreiben... Und natürlich ist das Forum nicht die beste Plattform Informationen an Vereinsmitglieder weiterzuleiten, da nur ein recht ausgewählter Kreis hier aktiv ist.

    Was das Thema Gerüchte angeht, genau für solche Fragen war das Angebot allerings gedacht. Und ich kann auch in einer Infomail nicht auf Gerüchte eingehen, da ich ja keine Gedanken lesen kann und weiss welche Gerüchte ihr gehört habt... Insofern kann das bekämpfen von Gerüchten nicht aktiv über eine allgemeine Infomaßnahme geschehen. Dann muss man mir/ uns das Gerücht schon mitteilen und die Chance geben dazu Stellung zu beziehen...

    In der Tat ist eine erste Charge an Berichten was bisher gelaufen ist in Arbeit. Es gibt allerdings gerade diese Woche viele neue Entwicklungen die wir nun noch abwarten wollen um sie mit einarbeiten zu können. Denn bei aller Liebe, wäre es wirklich überzogen und würde jeglichen Rahmen sprengen wegen jedes Details eine eigene Nachricht zu Verfassen. Das wird schon eher in vier bis sechs wöchigen Abständen passieren und da wir gerade mal 3,5 Wochen dabei sind sehe ich es gerade auch nicht, dass wir hier bereits Gefahr laufen in alte Muster zurück zu fallen.

    Ebenso ist es mein Ziel es möglichst so zu organsieren, dass ich nicht zu viele offene Enden präsentieren muss, sondern auch Ergebnisse liefern kann und das ist aktuell nicht einfach, da es kaum Endgültiges zu berichten gibt...

    Die oben gestellten Fragen habe ich aufgenommen und werde dafür sorgen, dass sie - solange nicht eh vorgesehen - in der Mail auch thematisiert werden.

    Was übrigens den Newsletter angeht wird das natürlich ein offenes Modell sein, sprich es kann sich jede_r eintragen - soweit für uns technisch/ rechtlich möglich, damit habe ich mich noch nicht auseinander gesetzt. Die nun bald folgende Infomail wird diesmal über die Fanbetreuer ausschließlich an die Mitglieder gehen, da es hier nicht um allgemeine Infos gehen wird, sondern viel mehr um Vereinsinterna.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Big_Al“ ()